OLC Logo
SegelflugszeneGlidingParaHangGliding ModelGliding
FAI Affiliate Member
Servicede Deutsch MoreLanguages
  • Weltweit
  • -----------
  • Afrika
  • Asien
  • Australien / Ozeanien
  • Europa
  • Nordamerika
  • Südamerika
  • 2018
  • 2017
  • 2016
  • 2015
  • 2014
  • 2013
  • 2012
  • 2011
  • 2010
  • 2009
  • 2008
  • 2007
Info Fluginformation - Alexander Mueller (DE) - 25.11.2014
Flugzeugtyp: table EB 29, Startplatz: Pokweni (NA) space Download: Google-Earth (.kml)KML spaceDownload: IGC Flug bearbeitenFlug bearbeiten
Standard Erweitert Google-Maps
Flugdetails
open
Strecke
Dreieck
Punkte des Fluges: 1244.12
1.003,80
1.254,7 km
142,0 km/h
240,32
1.001,3 km
112,1 km/h
Wertungsdistanz:
Speed:
Wertungsdauer:
Wertungsklasse: open
Wertungsanfang: 08:33:21
Wertungsende: 17:29:28
Index: 125,0
Club: LSG Bayreuth
Tag der Meldung:
Status: IGC-Datei: green Flug: status
Flugweg
open
Strecke (OLC-Classic):
Lon Lat Alt Time [UTC]

Dreieck (FAI-OLC):
Lon Lat Alt Time [UTC]
Statistik
open
Strecke (OLC-Classic):
s [km] %Kurbel NAufwinde R/C [m/s] E Vd [km/h]

Dreieck (FAI-OLC):
s [km] %Kurbel NAufwinde R/C [m/s] E = Gleitwinkel Vd [km/h]
Kommentar
open
Pilot:

Der Plan war eigentlich ein 1.100er Zielrück Richtung Botswana bis zum Ende des freigegebenen Luftraums. Meines Erachtens das Schwierigste, was man hier in Namibia fliegen kann. Ist zwar OLC-technisch (mal wieder) wenig wert, kostet aber unheimlich Überwindung und Nerven, weil man auf dem Rückweg über 500km gegen die Uhr fliegt. Keinerlei Farmen, Straßen oder Landemöglichkeiten, nur Hyänen und Löwen, die einen zum Fressen gerne haben und da wird einem dann schon etwas mulmig. Man darf natürlich auch keine Minute zu spät kommen, sonst wird es am Schluß auch noch dunkel und man verbringt die Nacht auf irgendeiner Pfanne.

Nachdem es aber kurz hinter der Grenze (Zaun) blau wurde, kam Alternative 2 zum Zug: Zurück, weit nach Nordwesten und von dort bis zum Brukkaros im Süden. Glücklicherweise hatte die Vorhersage von Topmeteo gut gepassst und es bildeten sich ab 14.00 Uhr die ersten zarten Wolken im Westen. Mit 5.200 Meter Basis waren der Weg hin und wieder zurück natürlich eine schöne Alternative zu den ewigen "Feuchtgebieten" im Nordosten am Knie.

OLC-Team:

- Kein Kommentar -

MSL: 0 m Vario: 0 m/s Speed: 0 km/h AGL: 0 m Time: 00:00:00
space
MeetingPoints
  • Die MeetingPoints werden nur Nutzern mit Login angezeigt.
    Bitte melde dich an.

TopMeteo - Wetterkarten
  • Keine Wetterkarten gefunden.
Flugdetails
open
Punkte des Fluges: 129.58
Wertungsdistanz: 384.69 km
Speed: 153.88 km/h
Wertungsdauer:
Wertungsklasse: open
Wertungsanfang: 08:33:21
Wertungsende: 17:29:28
Index: 125,0
Club: LSG Bayreuth
Tag der Meldung:
Status: IGC-Datei: green Flug: status
Flugweg
open
Lon Lat Alt Time [UTC]
Statistik
open
s [km] %Kurbel NAufwinde R/C [m/s] E Vd [km/h]
Kommentar
open
Pilot:

Der Plan war eigentlich ein 1.100er Zielrück Richtung Botswana bis zum Ende des freigegebenen Luftraums. Meines Erachtens das Schwierigste, was man hier in Namibia fliegen kann. Ist zwar OLC-technisch (mal wieder) wenig wert, kostet aber unheimlich Überwindung und Nerven, weil man auf dem Rückweg über 500km gegen die Uhr fliegt. Keinerlei Farmen, Straßen oder Landemöglichkeiten, nur Hyänen und Löwen, die einen zum Fressen gerne haben und da wird einem dann schon etwas mulmig. Man darf natürlich auch keine Minute zu spät kommen, sonst wird es am Schluß auch noch dunkel und man verbringt die Nacht auf irgendeiner Pfanne.

Nachdem es aber kurz hinter der Grenze (Zaun) blau wurde, kam Alternative 2 zum Zug: Zurück, weit nach Nordwesten und von dort bis zum Brukkaros im Süden. Glücklicherweise hatte die Vorhersage von Topmeteo gut gepassst und es bildeten sich ab 14.00 Uhr die ersten zarten Wolken im Westen. Mit 5.200 Meter Basis waren der Weg hin und wieder zurück natürlich eine schöne Alternative zu den ewigen "Feuchtgebieten" im Nordosten am Knie.

OLC-Team:

- Kein Kommentar -

MSL: 0 m Vario: 0 m/s Speed: 0 km/h AGL: 0 m Time: 00:00:00
space
MeetingPoints
  • Die MeetingPoints werden nur Nutzern mit Login angezeigt.
    Bitte melde dich an.

TopMeteo - Wetterkarten
  • Keine Wetterkarten gefunden.
Flugdetails
open
Punkte des Fluges: 642.43
Wertungsdistanz: 1254.74 km
Speed: 141.97 km/h
Wertungsdauer:
Wertungsklasse: open
Wertungsanfang: 08:33:21
Wertungsende: 17:29:28
Index: 156,25
Pilotenfaktor: 1,0 (>1000km)
Club: LSG Bayreuth
Tag der Meldung:
Status: IGC-Datei: green Flug: status
Flugweg
open
Lon Lat Alt Time [UTC]
Statistik
open
s [km] %Kurbel NAufwinde R/C [m/s] E Vd [km/h]
Relevante Wertungen
open
Kommentar
open
Pilot:

Der Plan war eigentlich ein 1.100er Zielrück Richtung Botswana bis zum Ende des freigegebenen Luftraums. Meines Erachtens das Schwierigste, was man hier in Namibia fliegen kann. Ist zwar OLC-technisch (mal wieder) wenig wert, kostet aber unheimlich Überwindung und Nerven, weil man auf dem Rückweg über 500km gegen die Uhr fliegt. Keinerlei Farmen, Straßen oder Landemöglichkeiten, nur Hyänen und Löwen, die einen zum Fressen gerne haben und da wird einem dann schon etwas mulmig. Man darf natürlich auch keine Minute zu spät kommen, sonst wird es am Schluß auch noch dunkel und man verbringt die Nacht auf irgendeiner Pfanne.

Nachdem es aber kurz hinter der Grenze (Zaun) blau wurde, kam Alternative 2 zum Zug: Zurück, weit nach Nordwesten und von dort bis zum Brukkaros im Süden. Glücklicherweise hatte die Vorhersage von Topmeteo gut gepassst und es bildeten sich ab 14.00 Uhr die ersten zarten Wolken im Westen. Mit 5.200 Meter Basis waren der Weg hin und wieder zurück natürlich eine schöne Alternative zu den ewigen "Feuchtgebieten" im Nordosten am Knie.

OLC-Team:

- Kein Kommentar -

MSL: 0 m Vario: 0 m/s Speed: 0 km/h AGL: 0 m Time: 00:00:00
space
MeetingPoints
  • Die MeetingPoints werden nur Nutzern mit Login angezeigt.
    Bitte melde dich an.

TopMeteo - Wetterkarten
  • Keine Wetterkarten gefunden.
space
Quick-Links
directclaim Service
Letzte News
16. November

Spectacular Sierra Soaring Day

OLC Liga-Finale 2017
7. Oktober um 13.00 Uhr
Poppenhausen
Jubel-Event für die Sieger
Platin Sponsoren
Platin SponsorenaerokurierPeter H. BraaschBürklin
Gold Sponsoren
Gold SponsorenSCHEMPP-HIRTH Flugzeugbau GmbHFLARMTQ AvionicsCobra TrailernavITerTopMeteoLXNAVbinderHPHLANGE Aviation GmbHJonker SailplanesAir AvionicsBitterwasserM+D FlugzeugbauFliegerstromDeutscher WetterdienstILECDG FlugzeugbauAlexander SchleicherOLC Sponsor werden?
Silber Sponsoren
Silber SponsorenMilvusTostSiebertWINTER InstrumentsClouddancersSegelflugschule WasserkuppeRent a GliderIMI Gliding
Bronze Sponsoren
Bronze SponsorenFLIGHT TEAMOLC Sponsor werden?
OLC Partner
OLC PartnerSoaring Association of CanadaSoaring Society of AmericaGliding Federation of AustraliaKoninklijke Nederlandse Vereniging voor Luchtvaartconono GmbHFAIBarronHiltonCupDEUTSCHER AERO-CLUB E.V.Segelflugverband der SchweizOLC Sponsor werden?