Super: Alle Piloten, die über den Alpen fliegen, haben die Möglichkeit, sich auf einer Plattform untereinander zu vergleichen. Es existiert nunmehr ein gemeinsames, länderübergreifendes Streckenflugportal für Segelflieger, Gleitschirmpiloten und Drachenflieger für den Alpenraum.

Der OLC-ALPS erstreckt sich über die gesamten Alpen von Frankreich, Italien über die Schweiz, Deutschland und Österreich bis nach Slowenien (der Wettbewerbsraum ist in den Regeln definiert; es werden alle Flüge gewertet, die zu mehr als 50% in diesem Luftraum geflogen wurden).

Das Angebot der klassischen nationalen Wettbewerbe aus Frankreich, Italien, der Schweiz, Deutschland, Österreich und Slowenien wird damit durch den OLC-ALPS in idealer Form ergänzt.

Die Meldung zum OLC-ALPS ist äußerst einfach: Man muss nur seinen Flug zum OLC melden!

Und für den OLC-ParaHangGliding hat man sich aber etwas ganz besonderes ausgedacht, weil hier die Flüge in der Regel zusätzlich zum OLC gemeldet werden müssen (die nationalen Verbände kooperieren mit unterschiedlichen Server-Betreibern). Diesen 'Mehraufwand' läßt sich das OLC-Team etwas kosten: 
Jeden Monat wird ein OLC-ALPS Bonus Bonbon im Wert von 100 € für einen im OLC-ALPS gewerteten Flug verlost!

Selbstverständlich ist die Teilnahme kostenlos (der OLC wird von Fliegern für Flieger gemacht!).

Das OLC-Team freut sich auf euere Teilnahme!

Hier ist der komplette Flyer zum download.

FLARM
TopMeteo
Bitterwasser
Bürklin
Air Avionics
binder
DG Flugzeugbau
Alexander Schleicher
Peter H. Braasch
Tost
SCHEMPP-HIRTH Flugzeugbau GmbH
aerokurier
Deutscher Wetterdienst
Cobra Trailer
HPH
M+D Flugzeugbau
Rent a Glider
IMI Gliding
Jonker Sailplanes
LANGE Aviation GmbH
ILEC
LXNAV
WINTER Instruments
TQ Avionics
Fliegerstrom
FLIGHT TEAM
navITer
Segelflugschule Wasserkuppe
Siebert
Clouddancers