Copilot: jürgen zühlke (DE),
Type of glider: Arcus T,

Takeoff location:Worcester Gld (ZA)

Map

Please wait, loading in progress ...

Flight details

Points for the flight 1205.79
Distance
Points for the flight 1,148.69
scoring distance 1,332.5
Speed 150.1 km/h
Duration 08:52:48
Triangle
Points for the flight 57.10
scoring distance 220.8 km
Speed 23.5 km/h
Duration 09:24:10
Scoring class double
Scoring start 08:36:17
Scoring end 18:02:16
Index: 116.0
Club HVL Boberg
Date of claim 10.01.2019 19:30:20
state IGC-File: Flight:

Flight path

Please wait, loading in progress ...
Please wait, loading in progress ...

MeetingPoints

  • MeetingPoints are shown for Users with Login only.
    Please log in.

TopMeteo - Weather Charts

Please wait, loading in progress ...

Statistics

Please wait, loading in progress ...
Please wait, loading in progress ...

Comment

@Uli: wie befohlen ausgeführt!

Zusammen mit Lukas die größten beiden Flüge bisher aus Worcester.
Es fing sehr mäßig an mit schwacher Front Ridge. Die thermische Entwicklung in Swartland hat den Hang ziemlich abgesaugt. Kurz vor dem Sprung auf den Saron musste dann doch der Hang verlassen werden und Thermik gekurbelt werden. Der Flug nach Rooiels verlief dann problemlos. Auf dem dritten Schenkel war dann die Überlegung auf die Backbridge zu springen und nach Kläger zu fliegen. Zum Glück haben wir uns dagegen entschieden. Die Messwerte haben ein schwaches Gutter angezeigt. Vierter Schenkel nochmal nach Rooiels, bis auf einen knappen Sprung über dem Pass kurz vor sommerset West hat alles reibungslos geklappt. Auf dem fünften Schenkel hinter Bainskloff dann ins Lee gesprungen und versucht in die welle einzusteigen, was nicht geklappt hat, aber an den Witzenbergen direkt wieder Anschluss bekommen. Der Sprung direkt von den Witzenbergen zur Backbridge war genau zur richtigen Zeit. Der Pass ist kurze Zeit nachdem wir durch sind in den Wolken verschwunden. Klaver lief genial, Rückweg lief genial und auch der Sprung zurück zu den Witzenbergen aussergewöhnlich gut. Beim Whaihook haben wir dann noch die letzten Meter genommen und sind ohne Problem zum Vic Peak. Der ging fantastisch und wir sind dann noch ins Lee in die Welle. Mit 9m/s ging es an den Luftraum Deckel. Da waren die 1300 schon voll. Dann noch bisschen nach Süden verlängert. Der Rückweg war dann leer. Mit nem 7ten Schenkel wären es 1400km geworden. :)

Kommentar Co Pilot: geiler Flug

Pilot

- no Comment -

OLC-Team

aerokurier
Bürklin
Fliegerstrom
DG Flugzeugbau
Air Avionics
Deutscher Wetterdienst
Cobra Trailer
Peter H. Braasch
WINTER Instruments
Jonker Sailplanes
Alexander Schleicher
TopMeteo
Siebert
navITer
SCHEMPP-HIRTH Flugzeugbau GmbH
binder
Segelflugschule Wasserkuppe
FLARM
ILEC
TQ Avionics
Tost
Clouddancers
IMI Gliding
FLIGHT TEAM
Bitterwasser
LANGE Aviation GmbH
M+D Flugzeugbau
HPH
Rent a Glider
LXNAV