Copilot: Mario Kiessling (DE),
Type of glider: Arcus M,

Takeoff location: Hahnweide Kirch (DE / BW)

Map

Please wait, loading in progress ...

Flight details

Points for the flight 1199.25
Distance
Points for the flight 932.35
scoring distance 1,062.9
Speed 113.6 km/h
Duration 09:21:16
Triangle
Points for the flight 266.90
scoring distance 1,014.2 km
Speed 108.1 km/h
Duration 09:23:07
Scoring class double
Scoring start 07:18:07
Scoring end 16:42:27
Index: 114.0
Club Fliegergruppe Wolf Hirth
Date of claim 07.07.2020 18:06:31
state IGC-File: Flight:

Flight path

Please wait, loading in progress ...
Please wait, loading in progress ...

MeetingPoints

  • MeetingPoints are shown for Users with Login only.
    Please log in.

TopMeteo - Weather Charts

Please wait, loading in progress ...

Statistics

Please wait, loading in progress ...
Please wait, loading in progress ...

Comment

Heute (eigentlich schon gestern...) hat alles geklappt :-)
Mario fragte mich gestern ob wir nicht gemeinsam die tolle Wetterlage nutzen wollten und lange musste er nicht auf die Antwort warten. Am Vorabend gingen wir anhand der Wettermodelle (großen Dank an die klasse Prognose von Top-Meteo!) durch die verschiedenen Streckenoptionen durch und fixierten grundsätzlich die Wenden, die wir heute auch meldeten und umrundeten.
Schon vor 9 Uhr standen die ersten Cumuli und kurze Zeit später starteten wir, nachdem Klaus Güll (Danke Dir, Klaus!) uns frühzeitig die Höhenfreigaben besorgte. Gleich der erste Bart an der Albkante, markiert von einem Bussard, brachte 1,5 m/s, die nächsten sogar deutlich über 2 - was für ein toller (Früh-)Start! Nach Südwesten waren die Wolken zunächst noch eher spärlich aber es ging prächtig. Nur im Südschwarzwald waren wir wohl gegen 10:30 Uhr noch ein wenig zu früh. Etwas zäh ging's zum Hochfirst, aber von da an lief's immer besser. Mittel- und Nordschwarzwald, aber auch Kraichgau und Odenwald hatten zwar oft dicke, abgeschattete Wolken, die aber nach etwas Suchen super zogen. Im Spessart plötzlich nur noch 1/8. Die erste Wolke brachte aber dort immer noch 3+ m/s, was uns etwas (zu) unvorsichtig machte, was vor der Wende mit mühseligen 1,2 m/s quittiert wurde. Zurück nach Süden wurde es nicht arg viel besser. Bei 1.700m Basis und schwer findbaren Bärten unter dicken Wolken hangelten wir uns an Schweinfurt, Hassfurt, Bamberg, Burg Feuerstein entlang. Das Nadelöhr zwischen Grafenwöhr und Nürnberg bremste uns etwas aus. Dafür belohnte uns dann die Oberpfalz mit sattem Steigen. Weiter richtung Bayrischen Wald wurde die Bedeckung wieder dicker und die letzen Kilometer vor der Wende in Freyung unter 7/8 waren nicht einfach. Nach der Wende bretzelte es aber entlang der Donau richtung Regensburg - hat das Spaß gemacht! Vor lauter Euphorie promt einen kleinen Fehler, der uns 90° ab vom Kurs zu einer Wolke brachte, die dann - nach all' den Abschattungen - wieder super zog und uns den Anschluss an das immer wieder so spitzentolle Gebiet zwischen Regensburg und Eichstätt ermöglichte. In Richtung Ries eine sehr schön aussehende Wolkenstraße, die aber nirgends richtig zog! Nachdem das westliche Ende des Ries bei Nördlingen abgeschattet war flüchteten wir auf die Ostalb. Und - oh Schreck - tief über den Wäldern ging erstmal garnichts und wir sahen schon unsere Fälle davon schwimmen. Bis wir endlich vor Neresheim den erlösenden Bart (nach dem Wasserwerfen...) in 400m GnD fanden und am Ende schon fast Ensanflughöhe hatten. Hmmmh - die kanpp 115 km/h für einen Klassenrekord sichern oder vergrößern? Weiter nach Westen sah's klasse aus, war's aber nicht und so mussten wir den Vergrößerungsgedanken schnell fallen lassen - und vergeudeten dafür natürlich auch viel Speed. Aber egal - mit dem Gefühl, die 1000er Marke (angemeldet) passiert zu haben vergaßen wir alles und freuten uns schlicht über den tollen gemeinsamen Flug :-)

Pilot

- noComment -

OLC-Team

ILEC
Clouddancers
Fliegerstrom
IMI Gliding
Siebert
Peter H. Braasch
LXNAV
Tost
Jonker Sailplanes
Bürklin
TopMeteo
Alexander Schleicher
FLARM
LANGE Aviation GmbH
Cobra Trailer
Air Avionics
binder
DG Flugzeugbau
Bitterwasser
TQ Avionics
Deutscher Wetterdienst
WINTER Instruments
HPH
Rent a Glider
M+D Flugzeugbau
SCHEMPP-HIRTH Flugzeugbau GmbH
Segelflugschule Wasserkuppe
FLIGHT TEAM