Type of glider: Ventus-3 T 18m,

Takeoff location: Offenburg Baden (DE / BW)

Map

Please wait, loading in progress ...

Flight details

Points for the flight 299.21
Distance
Points for the flight 260.10
scoring distance 309.5
Speed 41.0 km/h
Duration 07:32:48
Triangle
Points for the flight 39.11
scoring distance 155.1 km
Speed 21.4 km/h
Duration 07:15:38
Scoring class 18m
Scoring start 08:16:03
Scoring end 16:03:06
Index: 119.0
Club LSV Schwarzwald
Date of claim 20.01.2021 18:53:52
state IGC-File: Flight:

Flight path

Please wait, loading in progress ...
Please wait, loading in progress ...

MeetingPoints

  • MeetingPoints are shown for Users with Login only.
    Please log in.

TopMeteo - Weather Charts

Please wait, loading in progress ...

Statistics

Please wait, loading in progress ...
Please wait, loading in progress ...

Comment

erstmal Danke an die Offenburger, allen voran Fips, Matthias und Martin

Topmeteo hatte den passenden Wind und eine vernünftige Wolkenuntergrenze schon seit 3-4 Tagen für heute vorhergesagt. Bei uns hat es richtig viel Schnee auf der Bahn, also war Offenburg die einzige Alternative aber selbst dort hat es Schnee. Fips war wie immer hilfsbereit und hat mich mit Matthias in Verbindung gebracht. Um 7 Uhr Flugzeuge montiert und ab Sonnenaufgang geschleppt. Es ging ganz gut los in Oppenau und im Murgtal stand auch eine vernünftige Welle. Gegen den Wind das übliche Spiel. In Gegenbach sind wir etwas abgeprallt. Ich bin zurück nach Oppenau und mit Transponderhilfe und Stuttgart Radar wenigstens auf FL 106 gestiegen. Mehr ging einfach nicht. Nächstes Ziel war Hornberg, da ging gar nichts aber ich habe auch vergleichsweise wenig Höhe verloren. Also Durchgleiten bis ins Simonswälder Tal. Am Anfang war es etwas zäh, später wurde es besser. Von dort ging es nach Kirchzarten. Da stand die beste Welle mit teilweise bis zu 1,6 m/s. Weiter bis Todtnau und dort nichts gefunden. Also zurück nach Kirchzarten. Von dort zum Kaiserstuhl und im langen Gleitflug bis nach Oppenau. Dort ging es nochmal richtig gut mit 1 m/s. Die letzte Höhe haben wir Richtung Hornisgrinde abgeglitten und von dort gegen 70 km/h Wind zurück nach Offenburg. Eine halbe Stunde nach der Landung war ich schon auf dem Heimweg. Daheim noch den Anhänger von Salz und Dreck befreit und somit auch das Gewissen "gereinigt". Sehr, sehr schön wars. Davon kann ich wieder eine Weile zehren.

Pilot

- noComment -

OLC-Team

ILEC
Bürklin
HPH
SCHEMPP-HIRTH Flugzeugbau GmbH
LXNAV
FLIGHT TEAM
Peter H. Braasch
DG Flugzeugbau
TopMeteo
binder
Fliegerstrom
Jonker Sailplanes
WINTER Instruments
Cobra Trailer
Siebert
M+D Flugzeugbau
Deutscher Wetterdienst
Rent a Glider
TQ Avionics
Alexander Schleicher
LANGE Aviation GmbH
IMI Gliding
Tost
Air Avionics
Bitterwasser
Clouddancers
Segelflugschule Wasserkuppe