OLC-Magazine... powered by Bürklin


Sunday, 17. November 2019 Wave flights over Romania on Nov. 13: Above 7.000 m MSL and 3 Flights above 1.000 km translate news

Have a look at the flight here.
During the first two weeks of November took place at Brașov, Romania, Sampetru airfield - the cradle of the romanian gliding - the wave camp, organised every year by the Romanian Airclub. 
Taking advantage of a favorable meteorological condition with good South-Westerly winds and the Jet Stream blowing across Romanian Mountains, almost every day was favorable for soaring in the Carpathian generated wave, resulting in diamond Gold C altitude gains, 6 of 3000m and 5 of 5000m.
Nevertheless, since cross country flying in the wave became a tradition, flights of over 300, 500 and 700 km were performed everyday, culminating in the very last day, with the accomplishment of 3 flights of over 1000 km each, the first ever made in Romania.
With a great teamwork both on the ground and in the air, glider pilots, tow pilots, management and mechanics  wrote a history page of the romanian gliding.
In Romania the Romanian Airclub is supporting all aviation sports, including gliding and young people get the chance to fly for free until the age of 23, even after if they have good results.
 
Have a look at the flight here.
 
Iulian Sorin Chisu
 
     
     
 
 

Sunday, 17. November 2019 Bitterwasser: Junioren-Training vereinsintern / Junior Coaching by Club Member translate news

Junge Gesichter fallen im Segelflugzentrum Bitterwasser auf. Am Donnerstag waren gleich zwei im Einführungsbriefing zu sehen: Niklas Harder (21) und Robin Bretzke (19) vom FSV Stahringen. Mit dabei Wolf-Dietrich und Birgitta Bornholdt, die die beiden unter ihre Fittiche genommen haben. Jetzt brennen sie darauf, mit dem Arcus von Wolf-Dietrich und ihm als Coach die Streckenflugmöglichkeiten in Namibia zu erkunden.
Am Heimatplatz Stahringen nahe dem Bodensee haben Robin und Niklas, beide stehen noch in der Ausbildung beziehungsweise Studium, nicht die besten Ausgangsbedingungen für Streckenflüge. Sie sind aber hochengagiert und fliegen nach ihrem Start im Segelflug vor sieben beziehungsweise fünf Jahren mit Std. Libelle WL und LS1-f bereits eigene Clubklasse-Flugzeuge.
 
Young faces stand out in the gliding center Bitterwasser. On Thursday there were two in the introductory briefing: Niklas Harder (21) and Robin Bretzke (19) from the FSV Stahringen. With them Wolf-Dietrich and Birgitta Bornholdt, who have taken the two under their wings. The plan is to explore the cross-country flying in Namibia with the Arcus coached by Wolf-Dietrich.
At their home field Stahringen near Lake Constance, Niklas and Robin, both still in training or studies, do not have the best starting conditions for cross-country flights. But they are highly committed and fly after their start in gliding seven or five years ago with Std. Libelle WL and LS1-f already own club class glider.
 
Gerhard Marzinzik

Wednesday, 06. November 2019 Segelflugkalender 2020 translate news

Der OLC-Sponsor Siebert Luftfahrtbedarf aus Münster (www.siebert.aero) bietet für das nächste Jahr wieder tolle Wandkalender, nicht nur für OLC-Piloten, an.
13 brillante Motive aus der der faszinierenden Welt des Segelflugs bietet der Segelflug-Bildkalender. Die 51. Ausgabe des Klassikers ist jetzt lieferbar. Die Rückseiten informieren zweisprachig über Flugzeugtypen, Historie und technische Entwicklungen. Der Kalender kostet € 29,80 zuzüglich Versandkosten.
Der Fotokalender Segelfliegen zeigt die Freiheit des Fliegens in handverlesenen Aufnahmen hervorragender Fotografen. Die Fotokunst von Claus-Dieter Zink und Tobias Barth ist euer Begleiter durchs Jahr. Der Kalender im Großformat 640 x 480 mm ist zum Preis von € 29,90 zuzüglich Versandkosten erhältlich. Auf www.siebert.aero gibt es interessante Mengenrabatte auf diesen Kalender: Ab 2 St. 10% Rabatt, ab 5 St. 15%, ab 10 St. 20%, ab 20 St. 25%.
5 verschiedene Wandkalender aus allen Bereichen der Luftfahrt sind bei Siebert Luftfahrtbedarf lieferbar.
Hier geht es zur Kalenderübersicht
 
Fotokalender 2020 Segelflug-Bildkalender 2020

 


Monday, 04. November 2019 Jonker Sailplanes Newsletter - SEPT/OCT 2019 translate news

Georg and Laurenz Theisinger was the only father and son team to fly during the 15m German Championship in Marpingen. The team flew very well with Laurenz winning Day 7 and Georg, after their out landings on Day1, managed to still finish strong in third place overall. Georg shares more about their adventure. JS had the privilege of exhibiting at the recent Austrian Gliding Day, well organised by the members of the Austrian Gliding association.  Uys Jonker had the opportunity to tell how a new product is born and spoke about JS’s exciting new products. Pilots also had to opportunity to test fly the JS3 the next day in Mariazell.
The first South African Junior Nationals was held in September in Potchefstroom followed by the South African National Gliding Championships in October. The SA Nationals was, for the first time in history, split into two events to give pilots the opportunity to compete in more than one FAI class. The first event was for the 15m, Club and Double seater class.
The JS2 self-launcher project is progressing steadily and JS is planning to start with production of the first prototypes in just a month's time.
 
 

Lukas Schneeberger, Uys, Stefan Schuster (future world champion), Sebastian Pöchlauer and Paul Kirchberger with the famous JS cake
The colourful JS stand at the
Austrian Gliding Day in Vienna
The Father and son team, Laurenz and Georg

 


Tuesday, 29. October 2019 Wieder am Segelfliegertag: Die OLC-Segelflugflotte. translate news

Es ist ja nun schon fast Tradition, dass der OLC und sein Partner ' PETER H. BRAASCH Luftfahrt-Versicherungsmakler ' aus Hamburg  mit einem Stand zur OLC-Segelflugflotte informieren.
Die OLC-Segelflugflotte: Was zunächst eher eine kleinere Aufmerksamkeit generiert hatte entwickelte sich zu einem High-Flyer mit heute rd. 1.000 Flugzeugen. Angesichts des Erfolges wundert es also nicht, dass von Seiten PETER H. BRAASCH heuer sogar zwei Mitarbeiter aus Hamburg anreisen, um am Segelfliegertag alle Fragen zum Thema 'OLC-Segelflugflotte' zu beantworten.
Erst im September wurde auf der OLC website unter dem Titel 'Aktuelle Informationen aus der OLC-Segelflugflotte' informiert, den Beitrag findet ihr hier.
Über eueren Besuch freut sich der OLC und sein Partner ' PETER H. BRAASCH Luftfahrt-Versicherungsmakler '.
Bis am Samstag in Freudenstadt

Sunday, 27. October 2019 Erste Flüge mit dem OLC Discus - Wellenfliegen in Hohenems translate news

Am letzten Sonntag konnte ich den OLC Discus zum ersten Mal so richtig testen. Frühmorgens fuhr ich zusammen mit Sebastian und Toni auf den Flugplatz nach Hohenems. Schnell waren die drei Flieger aufgebaut und wir startbereit, jedoch schob sich kurz vor dem geplanten Startzeitpunkt eine Nebelfront vom Bodensee über uns, was den Start erstmal unmöglich machte.
Um 11:30 Uhr, mit stärker werdender Sonne, löste sich der Nebel jedoch endlich auf und wir konnten starten. Da es für mich der erste Flug im Südföhn und auf der Alpennordseite war, tastete ich mich nach einem kurzen Turbo Testlauf, langsam in die erste Welle voran. Der turbulente Einstieg durch den Rotor, wurde jedoch schon kurz später, mit einem laminaren Steigen von über 5m/s belohnt. Anschließend konnte ich circa 400km zwischen Schänis und Landeck zurücklegen. Abends gab es auch noch eine Freigabe auf FL195, wo Sebastian wunderschöne Fotos vom OLC Discus schießen konnte. Nach fast 7h Flug landeten wir wieder pünktlich zum Sonnenuntergang in Hohenems.
Für mich war es eine schöne erste Gelegenheit den Flieger kennen zu lernen und freue mich jetzt auf die kommende Saison mit der “OLC”. Vielen Dank nach Hohenems für die unkomplizierte Startmöglichkeit und Sebastian für die hammer Fotos!
 
Henrik Theiss
Fotos: Sebastian Griener
 
Aufrüsten bei Sonnenaufgang Start kurz nach Nebelauflösung Aussicht aus FL185

 


Wednesday, 23. October 2019 News: DG-1001e neo translate news

Qualität, Leistung, Sicherheit und Allround-Eigenschaften sind seit dem Erscheinen der DG-1000 die wichtigsten Attribute unseres beliebten Doppelsitzers. Mit über 300 verkauften Exemplaren werden die Flugzeuge der DG-1000 Familie erfolgreich in allen Bereichen des Segelflugs eingesetzt.
Daher war es für uns ein logischer Schritt dieses Erfolgsmodell weiter zu entwickeln. Mit der DG-1001e neo erscheint nun der erste Doppelsitzer mit dem beliebten FES-Antrieb in Serie.
Die neuen 20m Außenflügel mit neo-Winglets bündeln das aerodynamische Know-How welches sich DG zusammen mit Johannes Dillinger über viele Jahre erarbeitet hat.
  • FES System von LZ Design
  • 30kW Brushless Motor mit Faltpropeller
  • LiPo Batterien der 3. Generation (16S, 75Ah, 8,9kWh)
  • Bedienung des Antriebs von beiden Sitzen aus
  • Neue 20m Außenflügel mit neo-Winglets
  • 790kg MTOW
  • Erstflug Anfang 2020!
Quality, performance, safety and all-round capabilities have always been the most important characteristics of our well known DG-1000 family since its roll-out. With more than 300 units sold, the DG-1000 family is flying in all areas of gliding. For us it was a logical conclusion to run this successful model through an update now.
With the DG-1001e neo we present the world’s first double seater in serial production powered by the well-known and popular FES system.
The glider will feature new 20m wingtips with neo-winglets as a result of numerous successful aerodynamic projects that we conducted together with Johannes Dillinger during the past years.
  • FES system by LZ Design
  • 30kW brushless motor with foldable propeller
  • Generation 3 LiPo batteries (16S, 75Ah, 8,9kWh)
  • FES control units on both seats in series
  • New 20m wingtips with neo winglets
  • 790kg (1.742 lbs) MTOW
  • Maiden flight in the beginning of 2020

DG Flugzeugbau


Tuesday, 22. October 2019 Print your OLC-Certificates - Now! translate news

Your 2019 OLC-achievements are now available to be printed out. Your club’s achievement, your personal success, whatever you of you may print it in bright colors on paper. The 2019 certificates are now ready to be downloaded. Did you know, that every participant receives a certificate? Regardless of your personal ranking, go ahead and grab your reward! OLC does now also offer certificates for different continents, for example OLC Champion South Amerika or OLC Champion Europe.
Here is what you need to do:
Simply hit “my certificates” in the menu. You will now find all the competitions in which you have scored. When clicking it a PDF will be created. Print it out, frame it and hang it on the wall to make your achievements visible to everybody!
 
Certificates for everybody:
 
Moriarty Soaring - Gold League
Champion 2019
Klaus Ohlmann - OLC-Champion France
Keith Essex - OLC Speed
Champion Worldwide
 
Here is what you need to do:
 
Hit “my certificates” in the menu.
Choose your scorecard here.
Save your document as PDF
and print it out, that’s all!

 


Bürklin
Peter H. Braasch
Fliegerstrom
IMI Gliding
Air Avionics
aerokurier
M+D Flugzeugbau
Rent a Glider
Siebert
FLARM
Clouddancers
binder
FLIGHT TEAM
ILEC
Cobra Trailer
SCHEMPP-HIRTH Flugzeugbau GmbH
Segelflugschule Wasserkuppe
Deutscher Wetterdienst
Bitterwasser
navITer
TopMeteo
Tost
TQ Avionics
LXNAV
WINTER Instruments
Jonker Sailplanes
HPH
Alexander Schleicher
DG Flugzeugbau
LANGE Aviation GmbH