OLC-Magazine... powered by Bürklin


Tuesday, 14. July 2020 AC Braunschweig - der Aero-Club lebt noch translate news

Bei diesen Steigwerten lacht jedes Fliegerherz.
...und fliegt in Runde sieben auf Rang 15 und holt somit 6 Punkte.
Im Rahmen dieser Runde konnten die Braunschweiger endlich mal wieder mit guten 330,43 Speedpunkten in die Wertung kommen. Die sechste Runde war für die Löwenstädter aufgrund fehlender Streckenflugbedingungen eine Nullnummer. An beiden Wochenendtagen war der Aero-Club mit insgesamt 10 Maschinen bei richtig guter Thermik unterwegs. Folgende drei Teams waren am Ende schnell auf Strecke:
Knud Dombrowsky, ASW 28, 114,92 Speedpunkte,
Wiebke Holste, Joshua Arntz, Arcus T, 113,33 Speedpunkte,
Andreas Kruse, Peter Montag, Arcus T, 102,18 Speedpunkte,
Dombrowsky trieb die mit Wasser gefüllte ASW 28 am Sonntag bis an die polnische Grenze und wendete südlich von Guben. Holste und Arntz flogen am selben Tag ebenfalls nach Osten und hatten genau den identischen Umkehrpunkt. Kruse und Montag waren bereits am Samstag auf Strecke und kehrten westlich von Lübben (Spreewald) um. Dieser Rundensieg ging mit 367,79 Speedpunkten an den Aero-Club Nastätten.
Nach sieben geflogenen Runden führt nach wie vor der LSV Rinteln mit 115 Punkten und der Aero-Club hat weiterhin in der Gesamtwertung mit nunmehr 20 Punkten den letzten Rang und somit die rote Laterne inne. Da die Braunschweiger Segelflieger nach wie vor den Verkehrsflughafen Braunschweig-Wolfsburg um 18 Uhr verlassen müssen und somit in der Regel deswegen gegen 17 Uhr hier landen, ging Karsten Bennewitz am Sonntag nach Wilsche und aus diesem Grund beendete auch das Arcus-Team Holste/Arntz deswegen gegen 19:30 Uhr Ortszeit nach 849 Kilometern ihren Flug in Wilsche und wurde dort freundlich empfangen. Somit sind unter diesen Bedingungen auch große Streckensegelflüge im Rahmen der DMSt von Braunschweig aus nicht mehr oder nur noch mit einem anderen Landeort möglich. Daher ist für die Braunschweiger Aufwindjäger kein fairer Wettbewerb mehr möglich.
 
Rolf Wagner

Peter H. Braasch
LANGE Aviation GmbH
Bürklin
IMI Gliding
LXNAV
TopMeteo
SCHEMPP-HIRTH Flugzeugbau GmbH
DG Flugzeugbau
ILEC
Cobra Trailer
Jonker Sailplanes
Alexander Schleicher
WINTER Instruments
Fliegerstrom
Siebert
Bitterwasser
Air Avionics
HPH
Segelflugschule Wasserkuppe
Clouddancers
FLARM
binder
TQ Avionics
Tost
Deutscher Wetterdienst
M+D Flugzeugbau
Rent a Glider
FLIGHT TEAM